Unser Burggraben …

Warum der Titel? Naja, das war mein erster Eindruck, als ich unser Grundstück heute sah. Aber als Leser mehrerer anderer Hausbau-Blogs konnte ich mir schon denken, dass das die Gräben für die heute noch kommenden Streifenfundamente sein mussten.

2013-07-22_024.jpg

Aber: Mein heutiger Besuch des Grundstückes diente in erster Linie dazu, unserem Rohbauer das Wasser-Standrohr zu übergeben, damit ab morgen schon einmal Bauwasser verfügbar ist. Das Stromthema bleibt wie gehabt. In dieser Woche möchte uns freundlicherweise noch unser Bauleiter mit einem Generator aushelfen, für die nächste Woche (nur von Montag bis Mittwoch, ab Donnerstag soll ja der „richtige“ Strom kommen) soll wegen stromfressenderer Gerätschaften ein etwas größerer Stromerzeuger für den Strom sorgen. Dies übernimmt dann derjenige,

  • der trotz seiner beruflichen Nähe zu dieser Branche es geradezu sträflich vernachlässigt hat, sich rechtzeitig (bereits bei Bauantrag im Januar 2013) bei der regionalen Konkurrenz um Baustrom zu kümmmern, sowie
  • der diese Zeilen schreibt und sowieso gerade -rein zufällig- Urlaub hat

→ Ich 😎 . Ich habe mich heute umgeschaut, und denke, dieses Teil dann bei Zeppelin Rental in Falkensee zu mieten. Immerhin 80 kg wird es wiegen. Guter Laden für alle, die mal Baumaschinen benötigen.

Ansonsten habe ich heute der Telekom mitgeteilt, dass ich statt des Standard-(analog)-Anschluss gerne doch lieber den „IP-basierten“ hätte. Dafür sprechen ein paar Punkte wie u.a. mind. zwei Telefonleitungen und 3-10 Rufnummern. Vergleichende Übersicht siehe hier! Erschrocken hat mich dann allerdings doch die Aussage des Mitarbeiters von der Bauherrenhotline, dass die Telekom am 30.11.13 unseren Anschluss in Berlin abschaltet, um ihn dann am 01.12.13 in Brieselang zu aktivieren. Eine Übergangsphase ist beim Umzug mit der Telekom nicht vorgesehen. Aber diesen gewünschten Umzugstermin kann man bei Bedarf noch ändern lassen, was wir dann bestimmt noch tun werden, wenn wir mehr wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − zwölf =