Schlagwort-Archive: Bautrocknung

Wärmepumpe angeschlossen, Bautrocknung läuft

Seit gestern ist unsere Wärmepumpe von Junkers angeschlossen und beheizt die Fußbodenheizung. Zum Beginn läuft sie für 12 Tage in einem sog. Aufheizprogramm. Beginnend bei 25 Grad an den ersten beiden Tagen erhöht sich die Vorlauftemperatur in 5-Grad-Schritten immer weiter, bis am Ende 45 Grad erreicht sind! Danach soll sie sich selbsttätig in das Standardprogramm schalten. Bei meiner heutigen Ankunft am Haus gab sie ein Piepen von sich. Beim Betätigen der Info-Taste zeigte sie die Fehlermeldung „Fehler an Fremdstromanode“. Wie ich inzwischen recherchiert habe, dient die Fremdstromanode der Verhütung von Korrosion im Warmwasserspeicher. Zum Glück handelt es sich dabei um eine Fehlermeldung, die den Heizbetrieb nicht deaktiviert. Dies ist gut für unsere weitere Bautrocknung. Aber natürlich ist unser Heizungsbauer bereits informiert.

2013-11-28-Wärmepumpe_001 2013-11-28-Wärmepumpe_002Das ist das hübsche Display der Wärmepumpe (ich liebe sie jetzt schon!). Rechts wird die Außentemperatur angezeigt, im Haus ist oben die Heizungs-Vorlauftemperatur von Heizkreis 1 zu sehen, darunter die Warmwassertemperatur (zurzeit im Sparbetrieb). Die Symbole rechts unten bedeuten: Alarm (Kompressor, Zuheizer), Elektrischer Zuheizer, Estrichtrocknung.

Wasserzähler angeschlossen

Heute wurde unser in der letzten Woche verlegter Trinkwasseranschluss mit einem Wasserzähler im Haus-Technik-Raum versehen. Damit könnte man nun tatsächlich Trinkwasser im Haus bekommen, wenn nicht noch ein Wasserhahn fehlen würde. Wenn man den Anschluss aufdrehen würde, würde das Wasser momentan also einem Geysir ähnlich nur nach oben spritzen. Aber Wasser ist etwas, was wir im Moment im Haus eigentlich überhaupt nicht benötigen, im Gegenteil, zur Bautrocknung bin ich täglich am Haus zum Durchlüften (im Dunkeln), in der Hoffnung, die Feuchtigkeit entweicht schnell.

Fußbodenheizung verlegt

Eine Erfolgsmeldung: Die Fußbodenheizung wurde von Montag bis Mittwoch im gesamten Haus verlegt. Heute hätte die Verlegung des Estrichs beginnen sollen, dies wurde nun aber laut Bauleiter auf Samstag verschoben. Für die bereits am Montag folgende Montage unseres Kamins soll dies kein Problem darstellen. Außerdem haben wir beschlossen, zur Bautrocknung (Putz und Estrich) neben dem regelmäßigen Lüften nur einen Luftentfeuchter einzusetzen.

Heizungsinstallation2_016.jpg