Schlagwort-Archive: Elektriker

Beleuchtung Carport und Gartenhaus

Unser favorisierter Elektriker durfte heute bei uns den Carport sowie das Gartenhaus elektrisch anschließen: Je eine Bewegungsmelder-LED-Leuchte sowie Steckdosen und Lichtschalter gehörten dazu. Die Kabel hatte er bereits zu Beginn der Gartenarbeiten durch das Leerrohr am Haus durch den Garten hin zu den Außengebäuden gelegt. Die Leuchten hatte ich nach -wie immer- umfassender Online-Recherche vorab gekauft. Am Carport habe ich mich für die Steinel XLED Home 1 in weiß (12 Watt) entschieden, am Gartenhaus sollte es zur Abwechslung eine Osram Noxlite LED (8 Watt) sein. An die individuelle Einstellung der Bewegungsmelder beider Leuchten geht es frühestens heute abend, ansonsten später, in der dunklen Jahreszeit. Beide sind so versteckt installiert, dass man sie nicht sofort sieht. Dafür müssen wir den kleinen Nachteil in Kauf nehmen, dass sie auch erst angehen, wenn man direkt darunter steht. Das ist aber für unsere Zwecke ausreichend. Hauptsache eine Beleuchtung ist vorhanden!

Zählerschrank montiert

Unser Elektriker teilte uns vor einer Woche mit, am Montag, 18.11. den Zählerschrank zu montieren sowie mit dem Verlegen der Steckdosen, Lichtschalter und Deckenspots zu beginnen. Allerdings waren am Montag lediglich ein paar Steckdosen montiert. Nachdem dann weder Dienstag noch Mittwoch weitere Elektroarbeiten sichtbar waren, habe ich bei unserem Bauleiter Herrn H. angefragt, wann denn nun wenigstens der Zählerschrank geschaltet werden würde, da am Montag, 25.11. die Wärmepumpe sowie der Luftentfeuchter angeschlossen werden sollten. Daraufhin war heute der Zählerschrank mit Zähler angeschlossen, sowie insgesamt vier Steckdosen im Erdgeschoss geschaltet (drei im Haus-Technik-Raum sowie eine in der Küche). Dass die geschalteten Steckdosen mit „Strom“ und einem Pfeil kenntlich gemacht worden sind, habe ich dann aber erst am nächsten Tag realisiert. Ich hatte ganz naiv bereits am Montag darauf gehofft, unsere beleuchtete Hausnummer und die Außenspots würden bereits das Haus zieren. Aber außer dem Montag (Steckdosen) und Donnerstag (Zählerschrank + „Basis-„Strom) haben wir nichts mehr von unseren Elektrikern gehört und gesehen…