Schlagwort-Archive: Telefon

Telefon- und DSL-Anschluss läuft!

Lange hat es gedauert, aber seit gestern haben wir tatsächlich einen Festnetz- sowie Internetanschluss am Haus. Eine 16000er-Leitung liegt auch an und kann nun endlich auf alle möglichen Geräte verteilt werden. Telefontechnisch haben wir nun dank IP-Technik zwei Anschlüsse mit drei Telefonnummern. Wie das im Einzelnen genau funktioniert, werden wir in den nächsten Tagen genauer herausfinden. Auch werden wir die Nummer in Kürze an Freunde und Familie mitteilen. Ohne Festnetz haben wir zugegebenermaßen nicht mehr so häufig mit anderen telefoniert, für gemütliches längeres Quatschen finden wir das Handy nicht so angenehm. Aber das kann sich jetzt wieder ändern!

Telefon und DSL in Sicht…

Heute war unser erster Arbeitstag. Beide fuhren wir mit der Bahn zur Arbeit, was dank des knapp 1 km entfernten Bahnhofs Brieselang recht gut funktionierte. Tagsüber erreichte mich dann eine Info von unserer Nachbarin: Bauarbeiter haben auf der öffentlichen Straße vor unserem Privatweg auf einer Länge von mehr als 100 Metern angefangen zu graben; es war die Firma zu erkennen und auch, dass es eine Telefonleitung war. Wir halten uns seit einiger Zeit über solche „Sichtungen“ auf dem Laufenden. Ich hatte ja „erst“ im Juni 2013 einen Telefonanschluss beauftragt. Vielleicht haben sich an diesem Ort die Wartezeiten auf einen Telefonanschluss in den letzten dreißig Jahren gar nicht geändert?! Nur heute gibt es wenigstens noch als Ausweichlösung Mobilfunk. Aber wenn alles gut läuft, werden wir vielleicht nach einem Jahr Wartezeit bis zum Sommer (2014!) einen Telefonanschluss und Internet haben.

Hausanschluss Strom und Telefon hergestellt

Heute konnten wir an meinem zweiten Urlaubstag ausschlafen. Gegen 12 Uhr begann die Elektrofirma, den Hausanschluss an das Strom- und Telefonnetz herzustellen. Nach circa 2 Stunden war alles erledigt, und alle Gräben vor dem Haus waren wieder zugeschüttet. Wer jetzt naiv denkt „Super, jetzt haben wir Wasser, Strom und Telefon im Haus!“, der hat noch kein Haus gebaut, bzw. kennt die technischen Details nicht. Denn: 1. müssen im Haus erst noch die jeweiligen Zähler von den dafür zugelassenen Monteuren installiert werden, und 2. gibt es im Haus bisher weder eine Steckdose, noch einen Wasserhahn. Aber zum Glück stört uns das gerade nicht, da momentan nichts benötigt wird und weil wir wissen, wann es damit weitergeht. Bereits ab Montag wird nämlich der Stromzähler angebracht sowie die Elektroinstallation fortgesetzt, inklusive Steckdosen und einiger Spots.

Stromanschluss

Stromanschluss – oder „das muss doch hier ‚reinpassen!“

Baustrom und Telefon beantragt

Uiuiuiui, ich fürchte, ich hätte den Baustrom doch einige Wochen bzw. Monate früher bestellen müssen. Bei Eon-Edis soll das Ganze 6-7 Wochen dauern, und der Elektroinstallateur hätte nach seiner Aussage auch noch 4 Wochen Zeit (Dies wären nach meiner Rechnung bis zu 11 Wochen (fast drei Monate). Sollten wir nun doch wider Erwarten in Kürze unsere Baugenehmigung erhalten, dann haben wir wohl ein kleines Problem.

Daher habe ich heute den Baustrom bei einem ortsansässigen Elektrobetrieb in Falkensee bestellt, und einen Telefonanschluss bei der Telekom. Laut dem sehr freundlichen Sachbearbeiter an der Telekom-Bauherren-Hotline (0800 3301903) müsste man hier mit ca. 3 Monaten Vorlauf rechnen. Angesichts des geplanten Einzuges zwischen November 2013 und März 2014 sollte dies kein Problem sein. Telefon sowie DSL werden ja zum Glück nicht zum Baubeginn benötigt.

Mit dem Thema Bauwasser beschäftige ich mich ein andermal.